Girokonto auf Guthabenbasis – Lass dein Kind den Umgang lernen

Wie fangen Sie mit dem Girokonto auf Guthabenbasis an? Der erste Schritt ist, mit Ihren Kindern offene Gespräche über Geld zu führen – was es ist, wie es funktioniert und warum es so wichtig ist. 


Wie wichtig ist das Thema Girokonto und Girokonto auf Guthabenbasis für Ihre Kinder?

Ihren Kindern ein gutes Grundwissen über Geld zu vermitteln, ist ein wichtiger Schritt in ihrer persönlichen Entwicklung. Wenn Ihr Kind lernt, wie es Geld sparen und wie es es ausgeben sollte, wird es später im Leben gut mit Geld umgehen können.

Zusätzlich bieten viele Banken mobiles Onlinebanking an, sodass Ihr Jugendlicher jederzeit seinen Kontostatus abfragen kann. Manche Kontos können auch SMS- und Email-Benachrichtigungen senden, um vor suspekten Käufen oder niedrigem Kontostand zu warnen, was für Jugendliche hilfreich ist, die gerade lernen, ihr eigenes Geld zu verwalten.

Wenn Sie denken, dass Ihr Kind dafür bereit ist, gibt es hier einige Tipps bezüglich der Dinge, die sie im Kopf behalten sollten, wenn Sie das richtige Konto für Ihr Kind wählen und ihm den richtigen Umgang damit zeigen wollen.  Wenn Kinder von klein auf gute finanzielle Kenntnisse entwickeln, werden Sie leichter mit den finanziellen Herausforderungen als Erwachsene fertig.

Welche Infos über Girokonten und das Girokonto auf Guthabenbasis soll Ihr Kind wissen?

Was ist ein Girokonto?

Jeder kennt das Wort „Girokonto“. Allerdings nicht jedes Kind. Die folgende Fragen sollten für Kinder einfach erklärt werden. Was ist ein Girokonto genau? Wo kann man ein Girokonto bekommen?

Wie Sie den richtigen Kontotyp auswählen

Ein Girokonto zu eröffnen ist ein wichtiger Schritt im finanziellen Leben Ihres Kindes und bietet ebenso eine gute Gelegenheit für Sie, mit ihm oder ihr Gespräche über die Verwaltung von Geld zu führen sowie Sparziele zu setzen.

Wie man einen Kontoauszug liest

Wenn Sie einen Kontotyp ausgewählt haben, sollten Sie den Vertreter einer Bank fragen, ob die Möglichkeit besteht, die Kontoauszüge an Ihr Kind adressiert zu mailen. So können Kontoauszüge sowohl direkt an Ihr Kind als auch an Ihre Mailadresse geschickt werden.

  • Sie sollten in Betracht ziehen, Ihrem Kind einen speziellen Ordner zu kaufen, um alle Kontoauszüge an einem Ort zu halten. Das ist auch eine gute Möglichkeit, um Ihrem Kind das Sortieren von Dokumenten und Buchführung näherzubringen.
  • Ihr Kind ein Konto eröffnen lassen, ihm Dinge übers Sparen und Buchführung beizubringen – diese simplen finanziellen Aufgaben können zusammen eine sehr gute Vorbereitung für das “echte Leben” sein und Ihrem Kind helfen, als Erwachsener einen guten Umgang mit Geld zu haben. Wie bringen Sie Ihre Kinder die Vorteile am Sparen bei? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unter dem Artikel wissen!

Wie beeinflusst das Girokonto das tägliche Leben?

Elektronisches Geld

In der Zeit von Kreditkarten, Onlinebanking und Onlineshopping sehen Kinder nicht oft Menschen, die Gegenstände mit physischem Geld aus Scheinen und Münzen erstehen.

Das lässt Kinder sich schwerer vorstellen, was bestimmte Dinge kosten. Sie könnten das unsichtbare Geld als abstrakte und unlimitierte Währung sehen, nicht als echtes Geld, was aus Konten kommt.

NEU: Girokonto auf Guthabenbasis heute eröffnen!
Unsere Empfehlung: Das Girokonto auf Guthabenbasis von Paycenter. ✓ Ohne Bonitätsprüfung ✓ Inklusive JCB
✓ Sofortige Kontoeröffnung

Reden Sie mit Ihrem Kind oft über Geld, um unsichtbares Geld real zu machen.

Bei kleineren Kindern eignen sich Vergleiche mit Lebenssituationen am besten, um das zu verstehen. Hier sind einige Gesprächsansätze, die Ihnen helfen werden.

Am Geldautomat

Der Geldautomat ist ein toller Ort, um Ihren Kindern etwas über Geld beizubringen. Sie können erklären, dass der Geldautomat das Geld beinhaltet, was Sie durch harte Arbeit und Sparen verdient haben. Es ist nicht bloß ein Loch in der Wand, aus dem Geld kommt.

Wenn Sie Geld aus dem Geldautomat nehmen, wird es von Ihrem Konto abgehoben und Sie haben später weniger Geld zum Ausgeben.

Im Supermarkt

Wenn Sie Dinge im Supermarkt kaufen, können Sie Ihren Kindern erklären, wie der Preis von bestimmten Gegenständen ist und dass man günstigere und teurere Versionen von den gleichen Produkten kaufen kann. So kann auch diskutiert werden, dass man mehrere Läden für den besten Preis besuchen sollte.

Sie könnten sie für Sie Preisvergleiche machen und das Günstigste auswählen lassen. Falls sie eine teurere Marke wählen, erklären Sie wieso.

Rechnungen bezahlen

Wenn Sie Rechnungen per Post oder online erhalten, kann dies eine Möglichkeit sein zu erklären, dass Elektrizität oder Internet Geld kosten. Man kann Vergleiche aufstellen, wie viele Tage man arbeiten muss, um eine Rechnung von 150€ abzubezahlen. Das hilft, eine Verbindung zwischen Arbeitszeit und Gehalt herzustellen, und führt zu der Erkenntnis, dass Internet, Strom etc. nicht umsonst sind. Ihre Kinder könnten dann auch zweimal drüber nachdenken, ob sie das Licht oder andere elektronische Geräte eingeschaltet lassen.

Ein Budget ausarbeiten

Bevor Sie ein Girokonto eröffnen, sollten Sie Ihrem Kind finanzielle Verantwortung erklären und mit ein paar Aufgaben einschätzen, wie gut es Haushaltsplanung versteht.

Ihre Kinder in Diskussionen über das Familienbudget zu involvieren ist eine weitere Möglichkeit, die Ihren Kindern das große Gesamtbild von Ausgaben und Ersparnissen vermittelt.

Indem Sie erklären, wie viel Geld Ihre Familie jede Woche zur Verfügung hat und wie dieses Geld ausgegeben wird, können Ihre Kinder die Kosten des Familienlebens besser verstehen und wie viel Geld für andere Dinge gespart werden kann.


SCHUFA – Was ist das?

Was Ihr Kind heute über Kredite lernt, kann die Entscheidungen affektieren, die es in ein paar Jahren treffen wird, wenn es selber Kreditkarten und Kredite hat. Es kann jedoch schwierig sein, das alles zu erklären. Hier sind sieben Schlüsselfakten, die Sie beachten sollten, bevor Sie dieses Gespräch beginnen.

    1.  Verstehen, wie Kredite funktionieren
      Es ist möglich, dass selbst ältere Kinder nicht wissen und verstehen, dass Kreditkartenfirmen Zinsen und zusätzliche Gebühren berechnen, die zu einer großen Summe anwachsen können. Zinsraten Kindern zu erklären kann helfen, sie in die richtige Richtung zu lenken, wenn es darum geht sich um ihre eigenen Kreditkarten zu kümmern.
    2.  Verstehen, wie Schulden funktionieren
      Es ist leicht nachzuvollziehen, warum Jugendliche und junge Erwachsene denken mögen, dass alles von einem Autokredit über einem Studienkredit zu einem Kleinkredit die selben Konsequenzen nach sich zieht, da diese alle nach demselben Prinzip zu funktionieren scheinen. Eltern können die Konditionen von Schulden und welchen Effekt sie auf die persönlichen Finanzen haben erklären.

Ihre Kinder sollten wissen, was man bei Verschuldung tun sollte

Okay. Stellen Sie sicher, dass sie verstehen, dass man bei Schulden nicht einfach aufgibt und das Land verlässt! Hier sind fünf Dinge, die Ihren Kindern auf jeden Fall klar sein sollten:

    1. Aufhören, Geld für Dinge auszugeben, die Sie nicht brauchen
      Die eigenen Ersparnisse und Ausgaben zu dokumentieren ist nur ein kleiner Schritt, wichtiger ist es, ein Budget einzurichten und sich daran zu halten. Es gibt viele realistische Aufteilungen  eines Budgets, zum Beispiel sollten 20% des Einkommens für Verpflegung ausgegeben werden, 40% des Einkommens sind für Nebenkosten, und so weiter. Lösen Sie sich von teuren, unnötigen Dingen wie der Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder teuren Getränken. Sie sollten sicherstellen, dass sie ein bisschen Geld übrig haben, um Teile Ihrer Schulden zu bezahlen.
    2. Hören Sie auf, Rechnungen aufzuschieben: Ihre Schulden werden schneller wachsen
      Machen Sie es zu einem Grundsatz, nur bar zu bezahlen. Als ein Teil der Budgetierung ist es sehr wichtig, Ihre Kinder mit Girokonten auf Guthabenbasis und Kreditkarten vertraut zu machen. Solche Konten können nicht überzogen werden.
    3. Hören Sie auf, Ihr Notfallgeld auszugeben: Es ist nur für Notfälle
      Notfallersparnisse sind nur für Notfälle und nicht dazu da, um Ihre Schulden zu bezahlen. Dieses Geld sollte nicht angerührt werden. Es sollten stattdessen anderen Einkommensquellen gefunden werden, wie zum Beispiel ein Zweitjob oder ein projektbasiertes Gehalt, oder es müssen persönliche Gegenstände zu Geld gemacht werden. Ihre Fähigkeit, Geld zu verdienen wird auch bedingen, wie schnell sie Ihre Schulden abbezahlen können.


    Praktische Wege, um finanziell geschichte Kinder aufzuziehen

    Wenn Kinder in das Alter kommen, in dem sie Taschengeld verdienen oder schon arbeiten, werden sie auch damit anfangen, ihr eigenes Geld auszugeben.

    Hier sind einige Dinge, die sie mit Ihren Kindern tun sollten, um Ihre Kinder schlau mit Geld umgehen zu lassen und ihre Unabhängigkeit zu fördern:

    1. Einkaufslisten – Lassen Sie Ihre Kinder bei der Zusammenstellung eines Einkaufszettels helfen.
    2. Preisrecherche – Schlagen Sie mit Ihrem Kind online die Preise für Gegenstände, die es gerne haben würde, nach, um den besten Preis zu finden.
    3. Ziele setzen – Helfen Sie Ihrem Kind, Ziele zu setzen und halten Sie die Ersparnisse in Tabellenform fest (zum Beispiel könnte Ihr Kind Münzen ausmalen, um den Sparfortschritt besser zu illustrieren). Für ältere Kinder und Jugendliche ist es am besten, ein Konto zu eröffnen,  um einen Überblick über die Ersparnisse und Ausgaben zu verschaffen.
    4. Planen Sie eine Veranstaltung – Beziehen Sie Ihre Kinder in die Planung und Kostenorganisation von Veranstaltungen ein, wie zum Beispiel Geburtstagsparties oder Ausflügen. Bei einem Ausflug sollten auch die Kosten für Eintritt, Anfahrt und Verpflegung besprochen werden.
    5. Sicher online einkaufen – Stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder sicher online einkaufen und wissen, wie sie Internetbetrüge erkennen können. Wenn etwas zu gut klingt, um legitim zu sein, ist es vermutlich auch nicht legitim.
    6. Brauchen und wollen – Helfen Sie Ihren Kindern, Spontankäufe zu vermeiden und bringen Sie es dazu, darüber nachzudenken, ob sie etwas wirklich brauchen, bevor sie es kaufen. Besprechen Sie die Unterschiede zwischen Dingen, die man braucht, und Dingen, die man lediglich haben will. Ermutigen Sie Ihre Kinder, vor jedem Kauf darüber nachzudenken.
    7. Mobilen Datenverbrauch überwachen – Wenn Ihr Kind sein erstes Handy bekommt, sollten Sie Ihm zeigen wie der Datenverbrauch überprüft und minimiert werden kann. Setzen Sie Grenzen bei der Nutzung und beziehen Sie Ihr Kind in die Entscheidung der Buchung von einem Vertrag oder einer Flat ein.
    8. Werbung kritisieren – Bringen Sie Ihr Kind dazu, Fernsehwerbung und Werbeanzeigen in Katalogen zu kritisieren und analysieren. Fragen Sie es, was die Werbung versucht zu verkaufen, mit welchen Mitteln sie versucht zu überzeugen und ob es das Produkt braucht, wofür geworben wird.

     

    NEU: Girokonto auf Guthabenbasis heute eröffnen!
    Unsere Empfehlung: Das Girokonto auf Guthabenbasis von Paycenter. ✓ Ohne Bonitätsprüfung ✓ Inklusive JCB
    ✓ Sofortige Kontoeröffnung

Redaktion: Unsere Redaktion sind Blogger, Gamer, Tech-Nerd und Social Media Experte. Thema Geld und Banken ist uns am Herzen, da einige von uns im Bereich Finanz und FinTech arbeiten. Wir haben unsere unzähligen Hobbies zum Beruf gemacht. Und unseren Beruf zum Hobby. Obwohl wir überall stammen, sind wir immer in Bayern zu Hause.