Girokonto ohne Bonitätsprüfung? Wichtige Q&A

Wollen Sie ein Girokonto ohne Bonitätsprüfung eröffnen? Oder haben Sie eins schon gesichert? Hier sind ein paar wichtige Fragen und Antworten zu beachten:

1. Wer kann das Girokonto ohne Schufa eröffnen?

Das Girokonto ohne Bonitätsprüfung ist perfekt für jeder, der kein reguläres Konto (mehr) erhalten kann. Es ist auch geeignet für jeder, der aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten oder sonstigen finanziellen Problemen eine negativere Bonität aufweist beziehungsweise Einträge in seiner Schufa-Akte vorzuweisen hat, der hat oft große Probleme, ein reguläres, das heißt kostenpflichtiges Girokonto mit finanziellem Verfügungsrahmen zu erhalten

Zusätzlich ist das Girokonto ohne Bonitätsprüfung für jeden sinnvoll. Als Hauptkonto für das monatliche Einkommen, von dem auch alle Ausgaben des täglichen Lebens abgehen. Man kann auch es auch als ein Zweitkonto nutzen, um kurzfristig Geld für bestimmte Zwecke darauf zu deponieren

Freiberufler und Selbständige können das Girokonto ohne Bonitätsprüfung nutzen zur Trennung der privaten und gewerblichen Finanzen und zur besseren Übersicht.

2. Was sollte ich über das Girokonto ohne Bonitätsprüfung wissen?

Das Konto überzeugt durch gute Service-Leistungen und kann unkompliziert sofort online eröffnet werden. Um das Girokonto trotz negativer Schufa zu eröffnen, müssen Sie sich von vornherein darauf einstellen, dass Sie weder ein Dispolimit noch eine klassische Kreditkarte beanspruchen können. Ein Girokonto ohne Schufa funktioniert ausschließlich auf Guthabenbasis.

Kontonummer steht nach einer Minute zur Verfügung, da die Kunden sofort das Girokonto ohne Schufa-Abfrage eröffnen können. Sie erhalten umgehend eine SEPA-fähige Kontonummer und können unverzüglich eine sofort Einzahlung starten bzw. kann das Konto sofort genutzt werden.

Eine Prepaid-Kreditkarte von JCB steht Ihnen zur Verfügung, für Barverfügungen. Die physische Kreditkarte wird nach ein paar Tagen zugesandt

3. Wie funktioniert das Konto Girokonto ohne Bonitätsprüfung?

Das Girokonto ohne Schufa funktioniert ohne die Meldung an Schufa d.h. die Anbieter kommunizieren den Verzicht auf eine Schufa-Abfrage oder einen Eintrag bei der Schufa, lassen sich das aber mit hohen monatlichen Grundgebühren, Einrichtungs- und Buchungskosten oder extremen Zinssätzen bezahlen

4. Wie kann ich ein zweites Girokonto ohne Schufa bekommen?

Die Eröffnung eines zweiten Girokontos ist kein Problem und am einfachste durch ein Girokonto ohne Schufa, da keine Bonitätsprüfung stattfindet. Bei Direktbanken ist es möglich die Kontoführungsgebühren für das Zweitkonto nicht anzufallen. Man kann einfach durch einen Kontowechsel Service oder. Bei der Eröffnung ein Girokonto trotz Schufa wird kein Schufa-Eintrag gemeldet

Ein Girokonto ohne Bonitätsprüfung? Geht doch!

Die Lösung: CardDuo – Girokonto ohne Bonitätsprüfung! CardDuo ist von PayCenter angeboten (Die PayCenter GmbH ist das erste deutsche E-Geld-Institut mite eigener Bankleitzahl)

… mehr infos zur PayCenter und CardDuo hier

Mit einer Girokonto ohne Bonitätsprüfung, erhielt man normalerweise eine EC Karte. Was sind die heufigste Fragen und Antworten?

1. Warum ist meine EC Karte vom Automaten eingezogen?

Es gibt verschiedene Gründe warum Ihre EC Karte vom Geldautomaten eingezogen konnte. Der häufigste Grund ist die falsche Eingabe der Geheimnummer. Wobei man hier in der Regel bis zu drei Versuche hat, die PIN Nummer richtig einzugeben. Anderseits kann die Karte ungültig sein. Selten sind auch die Unstimmigkeiten mit der Bank.

Ab und zu kann eine Sicherheitsfunktion des Automaten lange wartet Zeit generieren. Wartet man zu lange oder ist unaufmerksam, so zieht der Automat die Karte vorsichtshalber ein, damit keine unbefugte Person an die Karte gelangt.

2. Wie funktioniert eine EC Karte ohne Schufa?

Eine EC-Karte ist eine Bankkarte, die zum bargeldlosen Zahlen und zum Bargeldbezug am Geldautomaten eingesetzt werden kann. Dabei steht die Abkürzung EC für „electronic cash“. So kann die Karte zumeist wie Bargeld benutzt werden. Da es sich um eine Debitkarte handelt, wird der Betrag im Gegensatz zum Bezahlen mit einer Kreditkarte dem Girokonto sofort abgezogen und verbucht.

Eine EC-Karte erhält man in der Regel in Verbindung mit einem Girokonto vom jeweiligen Kreditinstitut. Die Karten sind zumeist aus Plastik und können nur mit der Eingabe der eigenen Geheimzahl genutzt werden.

Leave a Comment

10 Shares
Share
Tweet
Share
+1