Wollen Sie Ihr Girokonto wechseln?

Was bedeutet Girokonto Wechsel?

Wenn Sie Ihr Girokonto wechseln wollen, können Sie ein neues Konto eröffnen und Ihr altes Konto tadellos schließen. Alle Ihre bestehenden Zahlungen werden von Ihrem alten Konto auf Ihr neues Girokonto einfach und automatisch gewechselt.

Warum vom Girokonto zu Girokonto wechseln?

Sie erhalten mehr als ein Konto. Die JCB CardDuo ist eine Kombo aus Girokonto mit deutscher Kontonummer, Prepaid EC-Karte (girocard) und virtueller aufladbare Kreditkarte. Die Haupt Vorteile sind:


Schufa Probleme?

Sie erhalten ein Girokonto ohne Bonitätsprüfung

Online Shopping?

Mit der virtueller Kreditkarte kann man Online tadellos shoppen

Geld abheben?

Kostenlos Geld bei REWE, PENNY, Lidl und viele Supermärkte Geld abheben

Wie kann ich mein Girokonto wechseln?

Bevor Sie mit dem Girokonto Wechsel anfängst

Sie müssen bestätigen, ob Ihre bestehende Bank oder Finanzinstitut mit dem aktuellen Kontowechseln unterschrieben ist. Die meisten deutsche Banken (DKB, ING DiBa, Postbank, Commerzbank, Volksbank, comdirect, consorbank, Sparkasse, raiffeisenbank, Sparda, Santander) haben ein Kontowechselservice. Das bedeutet, dass Sie sicher tadellos können, Ihr Girokonto zu einem Girokonto auf Guthabenbasis einfach wechseln. Bitte beachten Sie: Sie können nicht von einem gemeinsamen Girokonto zu einem einzigen Girokonto wechseln.

 

Meine Bank hat Kontowechselservice

Hat Ihre Bank Kontowechselservice? Einfach Ihre Bank auswahlen, um Ihr Konto online zu wechseln und tadellos Ihr Girokonto wechseln.

Wie fange ich an?


Meine Bank hat kein Kontowechselservice

Hat Ihre Bank kein Kontowechselservice? Sie können Ihr Konto jederzeit über den manuellen Transfervorgang an uns weiterleiten.

Mehr über manuelle Übertragung

Manueller Girokonto Wechsel Transferprozess

Wenn Ihre Bank das Kontowechselservice nicht unterstützt, können Sie Ihr aktuelles Konto jederzeit mit Hilfe des manuellen Auftrag zu Übertragung von anderen Kreditinstituten wechseln. Die Kontowechservice Garantie gilt nicht für den manuellen Prozess und eine manuelle Übergabe wird immer länger dauern, um ein Girokonto zu wechseln. Sie können den Auftrag zur Übertragung nicht verwenden, um ein aktuelles Girokonto zu wechseln, wenn Ihre alte Bank in dem aktuellen Kontowechselservice schon unterschrieben ist.

Sie können den unteren Dokumente von anderen Kreditinstituten herunterladen, um Ihren Transfer zu starten.


Auftrag zur Übertragung Kontowechsel Ermächtigung Kontowechselservice Checkliste Formular

Kontowechselservice Fragen und Antworten

KWS

Gebühren dürfen nur dann berechnet werden, wenn diese mit dem Verbraucher bereits vorher vereinbart wurden. Das Entgelt muss laut Gesetz angemessen und an den tatsächlichen Kosten des Zahlungsdienstleisters ausgerichtet sein. Wir gehen davon aus, dass der Großteil der Banken auf Gebühren verzichten werden, da dies der Kundengewinnung dienlich ist.

Der Zugang des Verbrauchers zu persönlichen Daten im Zusammenhang mit bestehenden Daueraufträgen und Lastschriften, für die Zurverfügungstellung von Informationen zu Lastschriftmandanten und Aufstellungen der Daueraufträge sowie die Schließung des bisherigen Girokontos müssen entgeltfrei bleiben.
Für Schäden, die aus einer Verletzung ihrer Pflicht zur Kontenwechselhilfe resultieren, haften der empfangende und der übertragende Zahlungsdienstleister gesamtschuldnerisch.

Vereinfacht ausgedrückt: Wird der Umzug des Girokontos nicht fehlerlos und fristgerecht abgewickelt, sind die alte und die neue Bank zum Schadenersatz verpflichtet. Geschädigte Bankkunden können ihre chadensersatzansprüche (z. B. Verzugszinsen bei verspäteter Ausführung von Daueraufträgen oder Kosten einer Lastschriftrückgabe) einklagen.
Mit den neuen volldigitalen Kontowechselservices vieler Banken funktioniert der Wechsel in weniger als 10 Minuten – ohne »Medienbruch« und völlig kostenlos. Mit der Durchführung werden so genannte „FinTechs“ bertraut. Unternehmen wie z. B. Finreach, Fino oder Kontowechsel24 übernehmen dann den Großteil der Arbeit für wechselwillige Kunden.

Diese müssen lediglich die Zugangsdaten zum bisherigen Online-Banking eingeben. Die zu informierenden Zahlungspartner werden direkt online ausgewählt und nach Eingabe der Kontakt- und neuen Bankdaten auf Wunsch automatisch benachrichtigt.
Bei einem Wechsel des Girokontos löscht die neue Bank das alte Girokonto und zieht das Guthaben auf das neue Girokonto. Auf dem neuen Girokonto können dann wieder Daueraufträge eingerichtet werden. Einen Kontowechsel können Personen vornehmen, die Gebühren einsparen möchten.

Eine weitere Möglichkeit für einen Wechsel ergibt sich durch einen Umzug an einen neuen Wohnort. Nicht immer ist nach einem Umzug dieselbe Bank oder ein entsprechender Ansprechpartner vorhanden.

Auch bei einem längeren Auslandsaufenthalt muss über einen Girokonto-Wechsel nachgedacht werden. Aber auch Zusatzleistungen wie ein zusätzliches Tagesgeldkonto mit höherer Verzinsung können einen Wechsel zu einer anderen Bank beeinflussen.

Nach einem Girokonto-Wechsel sollten entsprechend auch Firmen und Unternehmen benachrichtigt werden, die im Besitz einer Einzugsermächtigung sind. Hierzu zählen zum Beispiel:

  • Arbeitgeber
  • Versicherungen
  • Telefonanbieter
  • Internetanbieter
  • Stromanbieter
  • Gasanbieter
  • Vermieter
  • das Finanzamt
  • evtl. andere Behörden
  • Besitzer von Girokonten bei überregionalen Banken benötigen hierzu keinen Kontowechsel, vielmehr reicht eine Ummeldung am neuen Wohnort. In diesem Falle wird das Girokonto dann mit der neuen Anschrift geführt. Bei längerem Auslandsaufenthalt kann es günstiger sein, in Deutschland ein Girokonto bei einer Bank zu eröffnen, die auch Bankfilialen in dem entsprechenden Aufenthaltsland hat. Denn nur dann kann dort auch kostenlos Bargeld gezogen werden.

 

Kontowechselservice – mühelos, digital und kostenlos

Einfach hier klicke!

Jetzt Girokonto wechseln

0 Shares
Share
Tweet
Share
+1