Basiskonto ohne Schufa heute eröffnen

Ein Basiskonto ohne Schufa ist nun für jeder verfügbar. Es ist unumstritten, dass im Gebiet Zahlungsverkehr ein Bankkonto eine elementare zum Leben erforderliche Finanzdienstleistung für nahezu jeden volljährigen Bürger ist. Die Bundesregierung hat in einer aktuellen Studie festgestellt, dass ein Leben ohne Girokonto für Bürgerinnen und Bürger in Deutschland beinahe unmöglich ist. Gehalts- und Lohnzahlungen, Sozialleistungen des Staates, Verträge über Miete, Wasser, Strom und Gas sowie unzählige Kaufverträge erfordern eine Bankverbindung. Die Abwicklung erfolgt heutzutage fast ausschließlich über Überweisungen, Lastschriften oder Kreditkartenzahlungen. Ohne Girokonto können nur unter erschwerten Bedingungen eine Wohnung bzw. ein Arbeitsplatz gefunden werden.

Ein Basiskonto ohne Schufa heute eröffnen?

Die Gründe für den mangelnden Zugang zu einem Bankkonto sind denkbar einfach: Laut mehreren Studien besteht ein starker Zusammenhang zwischen einer Person ohne Konto und der Einkommenshöhe. Arbeitslose, gering verdienende Menschen oder auch alleinerziehende Eltern laufen eher Gefahr keine Kontoanbindung zu haben. Viele Kreditinstitute sehen Konten dieser Personengruppen mit wirtschaftlichen Nachteilen verbunden. Besonders die höheren Überwachungskosten für ein Guthabenkonto und die hohe Wahrscheinlichkeit von Pfändungen, was einen kostspieligen Personalaufwand erfordert, schrecken die Banken ab. In den meisten Fällen wird vorab eine Auskunft von der Schufa angefordert, weshalb viele die Möglichkeit auf ein Konto verwehrt bleibt.

Dein Basiskonto ohne Schufa hier eröffnen >>> Ja, ich will mein Basiskonto heute!

Die Konsequenzen der Kontolösigkeit sind immens. Die Betroffenen werden komplett aus der Gesellschaft ausgegrenzt, denn im modernen Alltag ist der bargeldlose Zahlungsverkehr oftmals ein Zeichen von Bonität. Hinzu kommen noch unmittelbare finanzielle Schäden für kontolose Personen. Für die sporadische Nutzung von Finanzdienstleistungen muss man tiefer in die Tasche greifen als beim regemäßigen Gebrauch, denn für elektronische Überweisungen ohne eigenes Bankkonto fallen häufig hohe Gebühren an. Die betroffenen Menschen müssen aufgrund des fehlenden Zugangs zu elektronischen Zahlungsmitteln auch auf nationale oder grenzübergreifende Onlinedienste bzw. Onlineprodukte verzichten, die grundsätzlich zu günstigeren Konditionen angeboten werden.

Die PayCenter GmbH aus Freising in Bayern versucht seit ihrer Gründung diesen Menschen zu ermöglichen über ein eigenes Konto zu verfügen.  Mit den Prepaid Kreditkarte mit Kontofunktionalität schafft der Finanzdienstleister ein Girokonto ohne Schufa. Die verschiedenen Produkte bieten sich als Lohn- oder Gehaltskonto für private Personen  oder als Firmenkonto für sämtliche Unternehmen an. Die Bankverbindung und die zugehörige JCB funktionieren auf Guthabenbasis, d.h. das Guthabenlimit kann zu keiner Zeit überzogen werden.

Da dadurch eine Verschuldung nicht möglich ist, ist der Kontakt zu Agenturen wie der Schufa nicht nötig. Auch bei negativen Einträgen oder ausstehenden Pfändungen bekommen die Kunden die Chance eine Prepaid Kreditkarte zu beantragen und wieder am Zahlungsverkehr teilzunehmen. Die Registrierung erfolgt komplett online über die Webseiten der Kartenprodukte. Nach der erfolgreichen Legitimation über das PostIdent können die Kunden die Kontoverbindung sofort nutzen. Zugleich haben die Kunden auch die Möglichkeit das Konto als Pfändungsschutzkonto zu führen, damit auch bei zu begleichenden Schulden ein Konto einzurichten.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *