Girokonto trotz negativer Schufa

Thema EC Karte trotz negativer Schufa

Das Thema Girokonto trotz negativer Schufa ist mittlerweile im Trend, da viele Banken und Finanzdienstleister unterschiedliche Angebote haben.

Wie kann ich ein Girokonto trotz negativer Schufa eröffnen?

Viele Banken bieten Girokonten ohne Bonitätsprüfung. Einige Banken bieten weder eine EC-Karte noch erlauben sie Lastschrifteinzüge. Andere Institute bieten Kunden dafür sogar eine Prepaid-Kreditkarte dabei. Die Preise sind ach unterschiedlich. Vor allem beleghafte Transaktionen wie Scheckeinreichungen und Papier-Überweisungen sind teuer. Auf diese Leistungen sollten betroffene Kunden also idealerweise ganz verzichten, wenn dies irgendwie vermeidbar ist. Die Gebühren für eine Online-Überweisung sollten auf keinen Fall über einem Euro je vom Kunden in Auftrag gegebener Transaktion liegen.

Ein Konto trotz Schufa heißt jedoch nicht, dass die Bank ohne Schufa Auskunft umhinkommt. Einige Anbieter führen dennoch eine Abfrage durch, leiten das neue Bankkonto ohne Schufa jedoch nicht weiter.

Mit dem Girokonto trotz negativer SCHUFA erhalten Sie die folgende Vorteile:

  • Eine Kreditkarte und EC-Karte in Einem
  • Das erste JCB Card in Deutschland
  • Überall Bargeld abheben
  • Girokonto mit girocard
  • Europaweit sicher bezahlen
  • EC-Karte auf Guthabenbasis
  • Behalten Sie Ihr P-Konto immer und überall im Blick 

Ist ein Konto trotz Schufa die beste Alternative?

Ein Girokonto auf Guthabenbasis ist eine perfekte Alternative für Kunden mit geringer Bonität. Geld verdienen z.B. PayCenter über Gebühren, denn wer ein Girokonto trotz negativer Schufa eröffnen möchte, kommt um eine monatliche Pauschale und weitere Kosten je Transaktion nicht umhin. Schließlich möchten und müssen auch Banken etwas verdienen. Daher können die meisten zwar ein Girokonto trotz negativer Schufa eröffnen, müssen aber mit weiteren Gebühren rechnen.

Allerdings sehen Banken bei Kunden mit vielen negativen Schufa-Einträgen ein hohes Risiko für Zahlungsausfälle. Deshalb vergeben sie an diese Kundengruppe normalerweise keine Kredite. Der Grund? Kunden mit negativem Schufa-Eintrag haben meist kein Geld zum Anlegen. Am Girokonto an sich verdient die Bank nichts oder nur wenig, sofern Grundgebühren erhoben werden.

Ist ein Dispo trotz Schufa angeboten?

Ein Bankkonto ohne Schufa bzw. ein Konto trotz Schufa ist ohne Weiteres machbar. Schließlich hat selbst die Bank ohne Schufa Abfrage kein Risiko dabei. Doch mitunter entsteht auch die Frage, ob ein Dispo trotz Schufa möglich ist. Haupsache ist, dass der Kunde in der Vergangenheit gezeigt hat, dass er evtl. nicht richtig mit Geld umgehen kann. Prinzipielle ist der Kunde ein hohe Risiko für die Bank.

Wie sind die Kosten bei einem Girokonto trotz Schufa?

Wann es um ein Girokonto trotz negativer Schufa geht, bitte die folgende Kosten beachten:

  • Kartengebühren (EC-Karte und/oder Kreditkarte)
  • hohe Transaktionskosten (vor allem auch bei Auslandsüberweisungen)
  • höhere Monatsgebühren als bei normalen Konten
  • Service-Kosten (Anruf bei der Hotline)
  • sehr hohe Kosten, wenn Aufträge nicht ausgeführt werden können

Gerade bei einem Konto trotz negativer Schufa, das Verbraucher mit Schufa-Einträgen auf Guthabenbasis erhalten, können die Gebühren im Falle nicht ausführbarer Abbuchungen erheblich ausfallen. Dieser Punkt sollte deshalb zusammen mit den erechneten Grundgebühren weit oben auf der Checkliste stehen. Ist nicht ausreichend Guthaben vorhanden, kann dies für Kunden zu einem kostspieligen Problem werden. Von etwaigen Auswirkungen auf die betroffenen Vertragsverhältnisse ganz abgesehen.

Was ist das beste Girokonto trotz Schufa Angebot?

CardDuo ist das beste Girokonto trotz negativer Schufa. Die Gebühren liegen in einem ähnlichen Rahmen wie Konkurrenz-Produkte. Als einer von wenigen Anbietern in Deutschland bietet die Bank ihren Kunden aber ein vollwertiges Girokonto ohne Schufa Auskunft an. Dies bedeutet, dass auf der einen Seite problemlos Lastschrifteinzüge möglich sind und andererseits eine EC-Karte fest zum Angebot gehört.

Mit der CardDuo bringt das PayCenter eine Karte auf den Markt, die sowohl die Vorteile von JCB als auch von girocard mit sich bringt.

Die girocard ist derzeit die beliebteste Karte in Deutschland. Zudem wird die girocard auch sehr gerne von Händlern akzeptiert, da sie im Vergleich zu anderen elektronischen Bezahlverfahren so günstig ist.

Die CardDuo kann durch das JCB Co-Branding zum Bezahlen im europäischen Ausland genutzt werden, auch wenn die girocard nicht akzeptiert wird.

Girokonto trotz negativer Schufa


Ein Girokonto trotz negativer Schufa? hier die Alternative!

Unsere Empfehlung: CardDuo – Girokonto trotz negativer Schufa! CardDuo ist von PayCenter angeboten (Die PayCenter GmbH ist das erste deutsche E-Geld-Institut mite eigener Bankleitzahl)
… mehr infos zur PayCenter und CardDuo hier

 

Ich würde gerne ein Girokonto trotz negativer SCHUFA eröffnen: wird die SCHUFA abgefragt?   Kann ich das Girokonto ohne Prüfung eröffnen?

Ein Girokonto trotz negativer SCHUFA eröffnen ist in der Tat möglich. Allerdings ist die Kontoeröffnung mit negativer SCHUFA bei den etablierten Banken mittlerweile unmöglich geworden. Natürlich kann man ein Girokonto trotz SCHUFA eröffnen, aber ohne Dispo-Kredit. Das nennt sich dann ein Girokonto auf Guthabenbasis und darauf hat inzwischen in Deutschland jeder einen Anspruch, also beispielsweise auch Arbeitslose oder gar Obdachlose.

Hier gibt es gute Tipps rund um das Thema Girokonto trotz negativer SCHUFA 

 

Warum kann ich das Girokonto trotz negativer SCHUFA eröffnen?

Das CardDuo Girokonto trotz negativer SCHUFA ist ein sogenanntes Guthabenkonto, welches also auf Guthabenbasis geführt wird. Das bedeutet, dass der Kontoinhaber immer nur so viel Geld ausgeben kann, wie viel momentan auf dem Konto zur Verfügung steht. Da das Konto auf dem Guthabenprinzip beruht, ist keine Abfrage der SCHUFA notwendig. Auch auf alle sonstigen Möglichkeiten zur Prüfung der Bonität wird verzichtet.

Das ist der Grund, warum die Kontoeröffnung in allen Fällen trotz negativer SCHUFA durchgeführt werden kann. Durch den Verzicht auf jegliche sonstige Prüfung der Bonität ist es möglich, das Guthabenkonto in nur wenigen Minuten online zu eröffnen. Das Guthabenprinzip ermöglicht dem Kunden eine optimale Kostenkontrolle ohne Risiko und Schutz vor einer möglichen Überziehung des Girokontos.

Leave a Reply