Girokonto Ohne Schufa

Hier sind alle wichtige Infos zum Girokonto ohne Schufa Abfrage

Ein Girokonto ohne Schufa Abfrage ist ein Girokonto der auf Guthabenbasis durchgeführt ist und somit ohne SCHUFA-Prüfung.

Mit einem Girokonto ohne Schufa sind alle Guthaben abgesichert, wie bei normalen Girokonten. Es lohnt sich für jeder, der Finanzielle Kontrolle will.

Das Girokonto trotz Schufa ist für ein paar Millionen Menschen auch interessant, aufgrund ihrer negative Enträge. Wenn Sie ein neues Konto bei einer Bank eröffnen möchte, wird in der Regel das eigene Finanzleben genau auf Bonität überprüft.

Was kann ich mit einem Girokonto ohne Schufa machen?

Mit ein Girokonto ohne Schufa Abfrage können Sie alle im alltag die meisten (wichtigen und großen) zahlungen abwicklen z.B. Ihre Gehalt oder für Unternehmen und Freiberüfler, das Konto kann auch als ein Geschäftskonto ohne Schufa funktionieren.

Von einem Girokonto ohne Schufa Abfrage aus können Überweisungen getätigt werden und Zahlungen werden dem Girokonto gutgeschrieben.

Kann ich auch zwei Girokonten ohne Schufa haben?

Klar, kein Problem, sagt der Deutschen Kreditwirtschaft. Sie können bei verschiedenen Banken anfragen.

Das einzige Problem was auftreten könnten, ist das Sie ab dem 3. Normalen Girokonto einen negativen Schufa-eintrag bekommen. Jede Eröffnung wird bei der “Schufa” gemeldet.

Deswegen ist ein Girokonto ohne Schufa Abfrage mit den grundlegenden Funktionen nun die beste Lösung!

Girokonto ohne Schufa-Abfrage

Wie läuft die Eröffnung einem Girokonto  ohne Schufa an?

Die Eröffnung eines Girokontos ohne Schufa ist sehr einfach, unabhängig von der Institution, die das Konto anbietet.

Alles was Sie tun müssen, ist die folgende 3 einfache Schritte zu befolgen:

1. Girokonto ohne Schufa beantragen

Beantragen Sie Ihr Girokonto ohne SCHUFA in wenigen Schritten online

2. Ihre Identität prüfen lassen

Besuchen Sie einfach eine Post-Filiale Ihrer Wahl und lassen Sie sich dort legitimieren.

3. Das Girokonto ohne Schufa aufladen und aktivieren

Laden Sie Geld auf Ihr Konto, damit Ihnen Ihre Girokonto per Post zugeschickt wird.

Häufig gestellte Fragen zum Girokonto ohne Schufa

Wann bekomme ich meine Girokonto ohne Schufa Karte?

Normallerweise die Karte und PIN werden seperat geschickt. Wenn eins von beidem nicht ankommt muss beides neu geschickt werden. Sobald keinen Unterlagen fehlen z.B. PostIdent, solltest du innerhalb von 5 Arbeitstagen die erhalten.

Wann kann ich die Girokonto PIN erhalten?

In der Regel solltest du die PIN innerhalb von einer Woche erhalten. Ist das nicht der Fall, sollte man bei PayCenter anrufen. Denn wenn die Gefahr besteht, dass die PIN verloren gegangen ist, dann bekommst du eine neue Karte.

Kann ich Geld bei Supermärkte abheben?

Du kannst in der Regel 200 Euro ab einem Einkaufswert von 20 Euro Geld abheben. Angeboten momentan bei alle REWE, alle PENNY, toom Baumarkt, familia, alle Netto, Aldi SÜD, Filialen von EDEKA oder Esso Geld abheben.

Was sind Vorteile von einem Girokonto ohne Schufa?

1. Ein Girokonto ohne Schufa bzw. Girokonto auf Guthabenbasis ist für Kinder und Schüler geeignet

OK. Sie müssen Ihr Kind zum Thema Geld beibringen? Die bargeldlose Zahlung ist mittlerweile nicht nur ein Teil des alltäglichen Lebens, sondern ebenfalls der Erziehung. Durch die Beschränkung auf ein Konto auf Guthabenbasis wird zudem sichergestellt, dass keine Schulden entstehen.

Jeder hat das Recht auf ein Konto, laut EU-Richtlinie. Das Girokonto ohne Schufa wird Kindern und Eltern die Möglichkeit anbieten, den Umgang mit Taschengeld oder Geldgeschenken spielerisch zu erlernen.

BEISPIEL: Die CardDuo garantiert mit dem Girokonto auf Guthabenbasis den Eltern sogar bei der Kontoeröffnung, dass keine Sollbuchungen verursacht werden können. Wichtig ist es für Eltern zudem zu wissen, dass sie bis zu 18 Jahren die Eltern die Verantwortung für den sachgemäßen Umgang mit dem Konto innehaben.

2. Das Girokonto ohne Bonitätsprüfung ist perfekt für Studenten und Azubis

Für Gruppen mit geringen monatlichen Geldeingängen oder Menschen mit nicht ausreichender Bonität wie Studenten und Azubis ist die Nachfrage nach ein Girokonto auf Guthabenbasis sehr groß. Jeder Bank wird Studenten und Azubis als Kunden gewinnen. Deswegen sind solche ein Girokonto ohne Schufa Abfrage sehr attractive ist.

Da sowohl die Ausbildung als auch ein Studium nur zwischen zwei bis fünf Jahre in Anspruch nimmt, können junge Erwachsene die CardDuo als ein alternativ nachdenken.

Studenten sind ja lukrative Kunden von morgen und deswegen bietet diesen deshalb während des Studiums ein kostenloses Girokonto ohne Schufa-Abfrage. Prinzipielle kann jeder Studenten das Konto ohne Mindestgeldeingang eröffnen.

3. Ein Girokonto trotz Schufa Einträge oder schlechter Bonität ist für Selbständige, Freiberufler und Freelancer perfekt

Hat die Bank Ihre Geschäftskonto trotz Schufa für Selbstständige und Freiberufler insbesondere die nicht kalkulierbaren monatlichen Zahlungseingänge abgehnt?

Ein kostenloses Girokonto hilft diesen Menschen trotzdem dabei, ihre geschäftlichen und privaten finanziellen Angelegenheiten zu trennen.

Gehören in der Regel auch eine kostenlose EC- und Kreditkarte zu den Optionen des Kontos, stellen auch Geschäftsreisen kein Problem dar. Hotelzimmer können so leicht gebucht und auch Geschäftsessen bargeldlos bezahlt werden.

Selbstständige sollten jedoch ein Konto ohne Mindestgehalteingang wählen, da die Auftragslage gegebenenfalls schwankend verlaufen kann und so Zusatzkosten verursacht.

Beste Checkliste für ein passende Girokonto ohne Schufa inkl. EC Karte

Bevor man ein Girokonto mit EC Karte eröffnet, muss er die folgenden Fragen versuchen zu beantworten:

  1. Ist das Konto ein deutsches Girokonto?
  2. Ist das Girokonto inklusiv eine EC Karte?
  3. Würde eine Bonitätsprüfung durchgeführt?
  4. Ist eine Kontoführungsgebühr benötigt?
  5. Wie teuer sind die Bargeld Abhebungen?
  6. Was sind die zusätzlichen Leistungen?

Wie viel kostet ein Girokonto trotz schlechter Schufa?

Alle duetschen Banken verlangen unterschiedlich hohe Gebühren für Girokonten, die sie trotz negativer Schufa-Einträge eröffnen.

In 2019 wurden zwischen  0 und 253 Euro im Jahr verlangt um eine Girokonto zu eröffnen. Die günstige Girokonten sind immer noch die sogennante Girokonto ohne Schufa.

Die 2 wichtigste Kosten sind:

  • Jahresgebühren
  • Bargeld Abhebungsgebuhren

Warum ist CardDuo die beste Girokonto ohne Schufa Empfehlung?

728x90

1. CardDuo als eine alternative zum Gehaltskonto

Die CardDuo, ein schufafreies Konto hat ein 100% Akzeptanzrate in Deutschland und dabei die beste Alternative zu herkömmlichen Girokonto für alle Personen mit negativer Schufa-Auskunft oder Privatinsolvenz.

Mit der CardDuo kann man effektiv die Ausgaben überwachen und z.B. nach einer Insolvenz mit Kontopfändung und verschiedenen Gläubigern aus der Schuldenfalle zu kommen bzw. gar nicht erst in diese zu geraten.

Dabei kann das CardDuo schufafreies Girokonto bzw. Guthabenkonto auch mit einem P-Konto verwechselt werden, mit einer schnellen und unkomplizierten Kontoeröffnung. Eine zentrale Meldepflicht oder automatisierte Abfragemöglichkeit für Dritte wie bei Bankkonten in einigen EU-Mitgliedstaaten existiert allerdings nicht.

2. CardDuo als ein Girokonto mit EC-Karte

Mit CardDuo erhielt man ein Girokonto mit EC-Karte der eine schnelle und unkomplizierte Kontoeröffnung ermöglicht.

Jeder kann das Girokonto mit EC-Karte bequem online eröffnen und so bleibt den Kunden der Gang zu einer Bankfiliale erspart. Das Girokonto mit EC-Karte wird ohne Abfrage der Schufa eröffnet. Das bedeutet, dass bei schlechter Schufa oder einer schlechten Bonität, trotzdem das CardDuo Girokonto mit EC-Karte beantragt werden kann.

Das Girokonto mit EC Karte bietet Ihnen die bestmögliche Kontrolle über Ihre kompletten Ausgaben. Denn das Konto basiert auf dem sogenannten Guthabenprinzip. Die girocard wird allein in Deutschland an etwa 770.000 Terminals sowie 60.000 Geldautomaten akzeptiert. Daher können Sie mit der CardDuo beinahe überall problemlos bezahlen, bequem Bargeld abheben oder Ihren Kontostand prüfen.

Prinzipiell kann jeder bei CardDuo eine EC Karte trotz negativer oder schlechter Schufa-Einträge eröffnen

3. CardDuo kann als ein Girokonto trotz SCHUFA eröffnet werden

Das CardDuo Girokonto trotz Schufa ist ein sogenanntes Guthabenkonto, welches also auf Guthabenbasis geführt wird. Das bedeutet, dass der Kontoinhaber immer nur so viel Geld ausgeben kann, wie viel momentan auf dem Konto zur Verfügung steht. Da das Girokonto trotz Schufa auf dem Guthabenprinzip beruht, ist keine Abfrage der Schufa notwendig. Auch auf alle sonstigen Möglichkeiten zur Prüfung der Bonität wird verzichtet.

Das ist der Grund, warum die Kontoeröffnung in allen Fällen trotz negativer Schufa durchgeführt werden kann. Durch den Verzicht auf jegliche sonstige Prüfung der Bonität ist es möglich, das Guthabenkonto in nur wenigen Minuten online zu eröffnen. Das Guthabenprinzip ermöglicht dem Kunden eine optimale Kostenkontrolle ohne Risiko. Eröffnen Sie ein neues Konto ohne Schufa erfolgt die Legitimation per PostIdent-Verfahren.

girokonto ohne schufa

Girokonto ohne Schufa Wissen Tipps

Was bedeutet PostIdent Verfahren?

Alle deutschen Banken sind laut § 154 Abgabenordnung gesetzlich dazu verpflichtet, die Identität ihrer Kunden zu überprüfen und festzuhalten. Das PostIdent-Verfahren ist eine Methode der sicheren persönlichen Identifikation von Personen, die durch die Mitarbeiter der Deutschen Post AG vorgenommen wird.

Diese Legitimationsprüfung wird vor allem bei Online-Bankgeschäften genutzt. Das PostIdent-Verfahren ist für Sie mit keinerlei Kosten verbunden. Bitte beachten Sie, dass das PostIdent-Verfahren nur in einer Filiale der Deutschen Post durchgeführt werden kann.

Was Genau Sind Schufa-Einträge?

Die Schufa speichert z.B. Daten über die Eröffnung eines Girokontos, Daten über die Einräumung eines Dispokredits, Daten über Kreditanfragen, gewährte Kredite und vieles mehr.

Diese Daten werden nur gespeichert, wenn der Vertragspartner dies der Schufa übermittelt. Mit diesen Informationen können die Vertragspartner, wie beispielsweise Kreditinstitute oder der Handel, die Bonität ihrer potenziellen Kunden besser bestimmen.

Das größte Problem bei einem Schufaeintrag ist, dass man nicht erfährt, wann man ihn bekommt. Man kann zwar ein SCHUFA-Score gegen geringe Gebühr anfordern, muss dafür aber erst einmal auf die Idee kommen, dass eventuelle hohe Zinsen an schlechter Bonität liegen.

Nutze das Girokonto ohne Schufa als ein Geschäftskonto

Als Selbständiger oder Freiberufler können Sie das Konto als Geschäftskonto verwenden und es zu einem Geschäftskonto ohne Schufa machen.

6 Wichtige Geschäftskonto ohne Schufa Tipps

Tipp1: Was ist ein Geschäftskonto ohne Schufa? Welche Vorteile bietet das Konto?

Ein Geschäftskonto ohne SCHUFA bietet die gleichen Funktionen wie Sie es von einem gewöhnlichen Girokonto ohne SCHUFA gewohnt sind. SEPA-Überweisungen, Daueraufträge, SEPA-Lastschriftabbuchungen sowie das Empfangen von Zahlungseingängen werden bei dieser Kontoform ebenfalls standardmäßig angeboten. Die niedrigen Gebühren werden monatlich berechnet.

Der große Vorteil eines Geschäftskontos ohne SCHUFA liegt darin, dass dieses Konto nur Zahlungsvorgänge beinhaltet, die das Unternehmen betreffen und somit geschäftlicher Natur sind. Durch diese Trennung wird die Grundlage für eine einwandfreie Buchhaltung geschaffen. Die Eröffnung eines Geschäftskontos trotz negativer SCHUFA ist für Unternehmer in jedem Fall sinnvoll und zu empfehlen.

TIPP 2: Für wem ist ein Geschäftskonto trotz Schufa geeignet?

Das bestes Geschäftskonto ohne SCHUFA kann von Firmen mit HR-Eintrag, in Gründung oder Unternehmen ohne HR-Eintrag jederzeit günstig und schnell schufafrei eröffnet werden. Schulden sind also kein Hindernis für eine Eröffnung und führen zu keiner Ablehnung, wie bei vielen anderen Banken! Das Konto eignet sich auch für Freiberufler oder Selbstständige, die für ihre Tätigkeit ein separates Onlinekonto nutzen möchten.

Es ist auch möglich mehrere Geschäftskonten ohne SCHUFA online zu eröffnen. Bei der Registrierung muss lediglich eine, abweichende eMail-Adresse und Handynummer angegeben werden, um das Konto erfolgreich zu eröffnen. Nach der erfolgreichen Registrierung Ihres Firmenkontos können Sie auch schon Ihren persönlichen Banking Bereich erkunden!

TIPP 3: Warum kann man das Firmenkonto schufafrei eröffnen?

Das bestes Geschäftskonto ohne SCHUFA funktioniert auf Guthabenbasis. Aufgrund dieses Guthabenprinzips sind für die Kontoeröffnung weder eine SCHUFA-Abfrage noch eine sonstige Bonitätsprüfung notwendig. Eine Überziehung des Guthabenkontos mit der Prepaid Kreditkarte ist nicht möglich. Demzufolge wird kein Dispokredit gewährt. Dadurch besteht kein Risiko für eine Verschuldung!

Bei jedem Einsatz der Prepaid Kreditkarte erfolgt eine Abfrage in Echtzeit, ob der verfügbare Geldbetrag auf dem Guthabenkonto für die jeweilige Transaktion noch ausreicht. Durch diesen Vergleich ergibt sich für Sie der große Vorteil einer absoluten Kostenkontrolle. Die Eröffnung des Guthabenkontos ist deshalb auch trotz schlechter Bonität problemlos möglich, da der Kontostand grundsätzlich nicht negativ sein kann.

TIPP 4: Wann ist ein Geschäftskonto ohne Schufa notwendig?

Für Unternehmer gilt eine gesetzliche Nachweispflicht für den geschäftlichen Zahlungsverkehr. Das bestes Geschäftskonto ohne Schufa mit Prepaid Kreditkarte bietet Ihnen die Möglichkeit, die privaten und geschäftlichen Zahlungsvorgänge jederzeit zuverlässig zu trennen – und das zu sehr guten Konditionen. Die Verwaltung des Kontos erfolgt rein über das Internet im persönlichen Onlinebereich.

Da für die Eröffnung des Geschäftskontos keine SCHUFA-Abfrage oder sonstige Bonitätsprüfung erforderlich ist, eignet sich das Konto optimal für Unternehmen, die eine negative Bonität aufweisen. Durch die integrierte Kontofunktion können Sie Ihr Geld ganz einfach per SEPA-Überweisung oder Dauerauftrag transferieren, SEPA-Lastschriften abbuchen lassen oder Geldeingänge empfangen.

TIPP 5:  Wer wird als Kontoinhaber des Geschäftskonto ohne Schufa geführt?

Geschäftskonten von Unternehmen mit einem Handels-Registereintrag laufen auf den entsprechenden Namen des Unternehmens. Alle Zahlungsvorgänge können deshalb grundsätzlich nur für diesen Unternehmensnamen durchgeführt werden. Für den Fall, dass Sie ein Gewerbetreibender sind, können Sie zwischen zwei Optionen wählen. Zum einen kann das Konto ohne SCHUFA auf den Namen des Inhabers lauten.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass die Gewerbebezeichnung, neben dem Vor- und Nachnamen des Kontoinhabers, als optionaler zweiter Empfänger hinterlegt wird. Somit können beispielsweise Zahlungen wahlweise entweder auf den Namen des Kontoinhabers oder auf die angegebene Gewerbebezeichnung empfangen werden. Auf diese Weise können Sie flexibel zwischen den Empfängernamen wählen!

TIPP 6: Kann ich die Karte im Unternehmensdesign gestalten?

Ein unverwechselbares individuelles Firmen-Design ist für die Präsentation eines Unternehmens sehr wichtig. Zusammen mit dem besten Geschäftskonto ohne SCHUFA erhalten Sie zu Ihrem Firmenkonto trotz SCHUFA eine EC Karte. Viele Banken ermöglichen die kostenlose Gestaltung der Plastikkarte in Ihrem Firmendesign. Durch das individuelle Design ist sie das perfekte Präsentationsmittel für Ihr Unternehmen!

Die individuelle Auswahl des Kartendesigns erfolgt während der Kontoeröffnung online. Es wird Ihnen ein virtuelleres Geschäftskonto ohne SCHUFA „Kartendesigner“ zur Verfügung gestellt. Mit diesem kann das Design der Plastikkarte bequem am Bildschirm selbst oder aus einer Vielzahl von vorgefertigten Karten ausgewählt werden. So erstellen Sie mit wenigen Klicks eine einzigartige Kreditkarte im Unternehmensdesign.

2020 Girokonto Vergleich 2020: Was ist das bestes Girokonto

Girokonto ohne Schufa Fazit

Wer Bonitätsproblemen hat oder eine Kontoüberziehung auskommen will, kann ein Guthabenkonto bzw. Basis Girokonto auf Guthabenbasis erhalten.

Ein Guthabenkonto oder Basiskonto kann jeder unabhängig von Geldeingang und Bonität eröffnen und führen, denn diese Art Konto funktioniert auf Guthabenbasis. Das bedeutet, dass der Inhaber es nicht überziehen kann.

Geldgeschäfte wie Überweisungen sind mit einem solchen Konto nur solange möglich, bis das Guthaben aufgebraucht ist. Für die Bank entfällt das Risiko, dass das überzogene Konto nicht wieder ausgeglichen wird, daher ist ein Eintrag bei der Schufa für die Kontoeröffnung unerheblich.