Girokonto

Girokonto eröffnen

Ein Girokonto ist das Konto für perfektes Geldmanagement und der Dreh- und Angelpunkt für Ihre Finanzgeschäfte. Das perfektes Girokonto ist flexibel, modern und vor allem sicher.

Mehr zum Girokonto

Geschäftskonto

Geschäftskonto eröffnen

Für Selbstständige, Freelancer, Unternehmener biete das perfekte Geschäftskonto einer Abwicklung des Zahlungsverkehrs und erleichtert die Buchhaltung.

Mehr zum Geschäftskonto

Mobile Banking

Mobile Banking eröffnen

Ihre Konten auch unterwegs stets im Griff. Fragen Sie bequem und sicher Ihre Kontoumsätze ab, überweisen Geld oder bezahlen Rechnungen über ein Smartphone und ein Mobile Banking App.

Mehr zum Mobile Banking

Revolut, Deine Digital Banking Alternative

Revolut macht Privatkonten und Geschäftskonten einfach

revolut

Die beste Features von Revolut

Top Girokonto und Geschäftskonto Verwaltung

Integrierte Budgetplanung

Revolut zeigt dir genau, wohin dein Geld jeden Monat fließt, und du kannst sogar Monatsbudgets für beispielsweise Restaurantbesuche oder Lebensmittel aufstellen.

Sofortige Ausgabenbenachrichtigungen

Revolut sendet dir eine Benachrichtigung, sobald du eine Zahlung mit deiner Karte getätigt hast, noch bevor der Beleg gedruckt ist.

Sorgenfrei mit Revolut reisen

Geld im Ausland ausgeben

Wir glauben nicht an Finanzgrenzen. Daher ist es unserer Meinung nach nur fair, dass du mit Interbank-Wechselkurse im Ausland in 150 Währungen einkaufen kannst. Dabei erheben wir eine kleine Gebühr von 0,5 % für alle Beträge über €6,000 pro Monat. Am Wochenende und für bestimmte Währungen kann ein pauschaler Aufschlag anfallen.

Im Ausland Ged abheben

Auch wenn bei Bargeldabhebungen für uns Kosten entstehen, kannst du mit uns €200 pro Monat weltweit kostenlos abheben. Bei allen Beträgen über €200 fällt eine kleine Gebühr von 2 % an, damit wir unsere Kosten decken können.

Versicherung auf Knopfdruck

Wir sorgen dafür, dass du und die Dinge, die du liebst, weltweit ab nur 1,00 £ pro Tag geschützt sind – angefangen bei deiner Gesundheit bis hin zu deinem Handy. Die Versicherung wird durch Revolut Travel Ltd. bereitgestellt.

Geld mühelos mit Revolut senden

Geld Weltweit überweisen

Überweise Geld ins Ausland in 29 Währungen mit der Interbank-Wechselkurse. Dabei erheben wir eine kleine Gebühr von 0,5 % für alle Beträge über €6,000 pro Monat. Am Wochenende und für bestimmte Währungen kann ein pauschaler Aufschlag anfallen. Das ist absolut fair.

Geld in Sekundenschnelle senden und anfordern

Du kannst per Knopfdruck Geld an deine Freunde senden oder von ihnen anfordern und Notizen, Bilder und GIFs anhängen, um die Dinge ein wenig interessanter zu gestalten.

Daueraufträge einfach einrichten

Ganz gleich, ob du deine Miete bezahlen oder die Rechnung aufteilen möchtest – du kannst innerhalb weniger Sekunden einen Dauerauftrag einrichten und wir sorgen dafür, dass das Geld rechtzeitig ankommt.

Kryptowährung innerhalb von Sekunden umtauschen

Zugriff innerhalb von Sekunden

Der Umtausch von Kryptowährungen kann zeitaufwendig und komplex sein. Daher haben wir alles Unwesentliche entfernt, um dir auf Knopfdruck sofort den Zugriff auf Kryptowährungen zu ermöglichen.

Auswahl aus 5 Kryptowährungen

Du kannst alle unserer 29 Währungen sofort in Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Bitcoin Cash und XRP umtauschen – absolut stressfrei.

Echtzeitkurse und Alarme erhalten

Verfolge unsere Echtzeit-Kryptowährungsgrafiken mit unseren aktuellen Kursen, und richte Preisalarme ein, wenn deine Kryptowährung einen bestimmten Wert erreicht.

Revolut Handyversicherung

Versichere dein Telefon ab 1 £ pro Woche! Sofortige, weltweite Abdeckung gegen alle Unfallschäden. Spare im Vergleich zu anderen Handyversicherungen bis zu 56 % mit Revolut.

Pay-per-Day-Auslandskrankenversicherung von Revolut

Die weltweite Pay-per-Day-Auslandskrankenversicherung von Revolut nutzt Ortungstechnologie, sodass dir nur die Tage berechnet werden, die du auch tatsächlich im Ausland bist, mit medizinischer und zahnmedizinischer Abdeckung für nur 1,00 £ pro Tag.

Schutz für weniger als die Kosten eines Espressos. Ganz gleich ob du Pay-per-Day auswählst oder dich für eine jährliche Police entscheidest – wir liefern die Abdeckung.

  • medizinische und zahnärztliche Notfallbehandlung im Ausland
  • Zugang zu einem umfassenden Netzwerk von medizinischen Zentren weltweit
  • Schnelle Rückerstattung direkt auf dein Revolut-Konto

Revolut mit Apple Pay

Die neue, einfache Art zu bezahlen. Füge deine Revolut-Karte zu Apple Pay hinzu, um schnell und sicher mit deinem iPhone oder der Apple Watch zu bezahlen.

Unkompliziertes Spenden mit Revolut Donations

Revolut Donations ist eine einfache Möglichkeit, gemeinnützigen Organisationen, die dir am Herzen liegen, zu helfen. Runde dein Wechselgeld auf und spende den Differenzbetrag, richte einen Dauerauftrag ein oder spende einen einmaligen Betrag. Spende so viel, wie du willst und wann immer du willst. Es gibt keine Verpflichtungen oder Höchstbeträge. Es ist allein deine Entscheidung.

Investieren mit Revolut Trading

Investitionen waren in der Vergangenheit komplex und teuer. Deshalb haben wir es leicht gemacht, Aktien zu nur 1 Dollar zu kaufen und zu verkaufen.

Vorteile von Revolut

Revolut bietet eine Menge von Vorteile für Privatkunden und Geschäftskunden:

Keine Jahresgebühr:

Revolut verlangt keine Jahresgebühr. Egal ob ihr die Karte nutzt oder nicht, müsst ihr mit keinen laufenden Kosten rechnen. Zusätzliche gibt es noch eine Premium-Variante für 82€ pro Jahr oder 7,99€ pro Monat. Die Vorteile dadurch sind aber begrenzt und es besteht kein Zwang dazu.

1. Karte kostenlos:

Die Nutzung von Revolut ist zwar grundsätzlich kostenlos, für eine physische Karte werden allerdings 5,99€ Versandkosten fällig. Ausnahme: Beantragt ihr Revolut über unseren Link, entfallen für Euch die Versandkosten für eure erste physische Revolut-Karte, sofern ihr mindestens 10€ aufgeladen habt.

Kostenlos Bargeld abheben:

Pro Kalendermonat könnt ihr an jedem Geldautomaten, der Mastercard akzeptiert, 200€/200₤ ohne Gebühren durch Revolut abheben. Für alles, was darüber hinaus geht, fallen 2% Gebühren an. Immerhin gibt es hier keine Mindestgebühr wie bei vielen anderen Kreditkarten z.B. mindestens 5€.

0% Auslandseinsatzgebühr:

Zahlt ihr mit eurer Revolut Mastercard in einer Fremdwährung, z. B. in US-Dollar oder Pfund, werden dafür keine Gebühren fällig. Bei anderen Kreditkarten werden schnell 1-2% fällig, was teuer werden kann, wenn ihr viel im Nicht-EU-Ausland unterwegs seid.

Girokonten-Funktionen:

Revolut ist sehr bemüht, sich nicht nur als Prepaid-Kreditkarte anzupreisen, sondern auch als vollwertigen Girokonten-Ersatz. Ihr könnt ganz klassisch Überweisungen und Daueraufträgen durchführen und bekommt dazu auch eine (britische!) IBAN und BIC. Somit könnt ihr auch von euren deutschen Konto einfach etwas auf die Revolut überweisen. Für SWIFT-Überweisungen auf dem Nicht-EU-Ausland muss der Sender zusätzlich eine Referenznummer angeben, damit die Zahlung euch zugeordnet werden kann.

Konten in 25 Währungen:

Euer Revolut Konto könnt ihr gleichzeitig in mehreren Währungen führen, z. B. Euro, US-Dollar, Britische Pfund, Schweizer Franken, Kanadische Dollar und so weiter. Ingesamt sind bis zu 25 Währungen möglich. Habt ihr Guthaben in einer bestimmten Währung und zahlt mit der Karte, wird zuerst das Guthaben in der entsprechenden Währung belastet.

Währungen tauschen:

Nach eigener Aussage tauscht euch Revolut Währungen bis 5.000€/5.000₤ pro Kalendermonat kostenlos (danach 0,5%) und lässt sie euch auch kostenlos überweisen. Dabei soll Revolut sogar günstiger als Dienste wie TransferWise sein. Genau wie bei TrasferWise erfolgt der Umtausch dabei nicht direkt sondern kann bis zu zwei Tage dauern.

Maestro-Karte bestellbar:

Seit kurzem lässt sich auch eine Maestro-Karte (Debitkarte, bessere Akzeptanz in Deutschland als Kreditkarten) als Standardkarte bestellen. Gegen einmalig 6,99€ + 5,99€ Versandkosten erhaltet ihr die Maestro-Karte auch zusätzlich zur Visa. Schade ist, dass man nicht beide Karte kostenlos erhalten kann – aber die einmalige Gebühr ist ein guter Kompromiss.

Zusätzliche physische und virtuelle Karten:

Meistens erhält man von einer Bank nur eine Karte. Das ist bei Revolut anders. Hier könnt ihr euch mehrere Karten physische oder virtuelle Karten ausgeben lassen. Allerdings ist der Spaß nicht immer kostenlos. Eine zusätzliche physische Karte kostet 5,99€ + 5,99€ Versandkosten. Eine zusätzliche virtuelle Karte zur physischen Karte gibt es kostenlos. Weitere virtuelle Karten kosten ebenfalls 5,99€ Gebühr – aber natürlich keine Versandkosten.

Keine Schufa-Abfrage/Eintrag:

Da es sich bei Revolut um ein britisches Startup handelt und euch Revolut keinen Verfügungsrahmen bietet (= kein Risiko für Revolut), erfolgt bei der Kontoeröffnung keine Abfrage bei der Schufa. Auch einen Eintrag bei der Schufa gibt es nicht. Das kann sich aber in Zukunft ändern, z. B. wenn Revolut einen Verfügungsrahmen anbieten sollte.

Einfache Verifizierung:

Wer von schon Post- oder sogar Video-Ident genervt ist, wird mit Revolut glücklich. Zur Verifizierung reicht es ein Bild von der Vorder- sowie Rückseite eures Personalausweises sowie ein Selfie von Euch in der App hochzuladen. Anschließend wird das Konto in der Regel innerhalb weniger Minuten freigeschaltet. Ob das allerdings in Deutschland wirklich ausreichend ist, ist fraglich. Sonst wird Revolut ganz sicher noch einmal auf euch zukommen.

Kontaktlos bezahlen:

Die Revolut Visa Card ist mit NFC ausgestattet, wodurch ihr bequem kontaktlos und Beträge bis 25€ sogar ohne PIN-Eingabe bezahlen könnt.

Google Pay:

Ihr könnt eure Mastercard oder Maestro in Google Pay auf eurem Android-Smartphone hinterlegen und so bequem mit eurem Smartphone bezahlen.

Apple Pay:

Seit Ende Mai unterstützt Revolut auch Apple Pay und damit das Zahlen mit dem iPhone ohne die physische Karte!

Revolut

Mobile Banking

Copy link