Geschäftskonto

Warum lohnt sich das Onlinekonto von PayCenter?

By  | 

Das SEPA-fähige Onlinekonto von Paycenter funktioniert als geschäftliches oder privates Konto ohne SCHUFA-Abfrage.

Für wen ist das Onlinekonto von Paycenter geeignet?

Das Onlinekonto von Paycenter richtet sich an alle, unabhängig davon, ob Sie ein Unternehmen, eine Privatperson oder eine selbständige Person sind. Das Onlinekonto Business Account oder Private Account mit einer Prepaid Mastercard ohne SCHUFA bietet jedem die Möglichkeit, sich aktiv am Zahlungsverkehr zu beteiligen.

Warum lohnt sich das Onlinekonto von PayCenter?

Sie können ein Onlinekonto von PayCentert als Geschäftskonto, Privatkonto oder als Zweitkonto eröffnen. Das Onlinekonto ist geeignet für Unternehmen, Freiberufler, Selbstständige und Privatpersonen.

  • Unternehmen mit deutschem Handelsregistereintrag (auch Limiteds)
  • eingetragene Kaufleute
  • Unternehmen in Gründung
  • Klein- sowie Einzelunternehmer
  • Freiberufler und Selbstständige
  • eingetragene Vereine
  • Privatpersonen

Mit dem Onlinekonto können beispielsweise das Unternehmen betreffende Zahlungen verwaltet werden. Empfangen Sie Geld auf Ihren Namen (Privatkonto) oder auf die Firma (Geschäftskonto).

Hinweis: Der maximale Kontostand ist auf 15.000 Euro begrenzt. Nach Rücksprache und Freigabe können Karte und Konto auch ein höheres Aufladelimit erhalten.

Wenn Sie Ihren Kontostand in Echtzeit im Auge behalten und direkt über eingehende und ausgehende Zahlungen informiert werden möchten, ist Kontist die richtige Adresse. Die Push-Benachrichtigungen für jede Kontoaktivität halten Sie über Ihre Finanzen auf dem Laufenden.

Darüber hinaus Onlinekonto perfekt für diejenigen, die Zeit sparen und ihre Bankgeschäfte online tätigen möchten.

Was bietet Onlinekonto?

Warum lohnt sich das Onlinekonto von PayCenter?

Onlinekonto hat folgende Vorteile:

  • Es beinhaltet eine Prepaid-Mastercard – ohne SCHUFA-Prüfung
  • Sie können einmal im Monat kostenlos Geld abheben
  • Sie erhalten 5 eingehende Zahlungen pro Monat kostenlos
  • Es ist für alle Banking-Apps geeignet

Was kostet das Onlinekonto bei Paycenter?

Onlinekonto bietet ein faires und starkes Preis-Leistungs-Verhältnis, indem es Unternehmern und Privatpersonen die gleiche Grundlage bietet. Dies spiegelt sich auch in den Preisen wider.

Informieren Sie sich hier über kostenlose Services, mögliche Gebühren und optionale Optionen.

Kostenlose Onlinekonto Leistungen:

  • monatlich 1 x Geld abheben weltweit   
  • monatlich 5 eingehende Überweisungen kostenlos        
  • Kartenersatz     
  • Smartphone-App für Android, Blackberry und iPhone   
  • HBCI-Zugang für StarMoney, Quicken, etc.         
  • P-Kontoführung             
  • Kontostandsabfrage via Internet            
  • Änderung der Adresse 
  • Änderung der Handynummer   
  • Änderung der eMail-Adresse    
  • Rücküberweisung bei Vertragsende oder Kartenkündigung

Allgemeine Onlinekonto Kosten:

  • Aktivierungsgebühr Privatkonto und gewerbliches Konto einmalig – 39,00 €**
  • Einrichtungsgebühr Firmenkonto einmalig – 99,00 €**
  • monatliche Kontoführungsgebühr – 9,90 €
  • Buchungsentgelt* (ausgenommen Mastercard-Zahlungen) – 0,50 €
  • Bargeldverfügung ab 2. Abhebung pro Monat je Abhebung – 5,95 €
  • Einrichtung von Dauerauftrag und / oder Terminüberweisung – 1,50 €
  • Auslandseinsatzentgelt (Umrechnung*** von Fremdwährung) – 2%

Optionale Onlinekonto Entgelte:

  • Hinterlegung gewerbliche Bezeichnung bei Privatkonto**** – 19,00 €
  • Erhöhung des Aufladelimits pro Kalendermonat – 10,00 €
  • Scheckgutschrift (Betrag / Scheck) – 3,00 €
  • PictureCard im Wunschdesign – 19,00 €
  • Individuelle 2. Karten-Prägezeile (Privatkonto) – 19,00 €
  • Nachforschungsentgelt bei Vertragsende oder Kartenkündigung – 15,00 €
Warum lohnt sich das Onlinekonto von PayCenter?

Wie eröffne ich ein Onlinekonto bei Paycenter?

Die Eröffnung eines Onlinekontos ist sehr einfach. Sie können jetzt in 6 einfachen Schritten ein Onlinekonto eröffnen:

Onlinekonto: Wie läuft die Bestellung ab? – Ihr Onlinekonto mit Prepaid Mastercard ist sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmer geeignet. Das Konto kann zentral über einen passwortgeschützten Bereich verwalten werden.

1.      Eröffnen

In nur wenigen Minuten online Ihr Onlinekonto eröffnen.

2.      Aufladen

Laden Sie Ihre Karte nach der Bestellung auf. Erstaufladung auch durch .

3.      Legitimieren

Legitimieren Sie sich kostenlos bei einer deutschen Postfiliale oder per VideoIdent.

4.      PIN wählen

Wählen Sie Ihre Wunsch-PIN.

5.      Karte gestalten

Gestalten Sie Ihre Karte im persönlichen Wunschdesign.

6.      Fertig

In 3-5 Tagen halten Sie Ihre Karte in den Händen.

Onlinekonto Hinweis: Für Gewerbe- oder Firmenkonten sind zusätzliche Unterlagen nach Abschluss der Registrierung einzureichen.

Welche Unterlagen sind erforderlich, um ein Onlinekonto zu eröffnen?

Onlinekonto: Unterlagen für ein privates Konto

Wenn Sie das Onlinekonto als Privatperson eröffnen, sind neben dem Onlinekonto Kontoeröffnungsantrag und der Legitimation keine weiteren Dokumente oder Nachweise erforderlich. Sie können entweder durch PostIdent oder VideoIdent über “IDnow Online-Ident” sich legitimieren lassen.

Onlinekonto: Unterlagen für ein Geschäftskonto

Wenn ein in das deutsche Handelsregister eingetragenes Unternehmen (z. B. GmbH, AktG, OHG, AG usw.) Kontoinhaber werden soll, verlangt Paycenter die folgende Unterlagen:

  • Kontoeröffnungsantrag (wird auch ausgedruckt)
  • Kopie des aktuellen Auszuges aus dem Handelsregister
  • Erklärung nach dem Geldwäschegesetz (wird ausgedruckt)
  • PostIdent eines Geschäftsführers (wird auch ausgedruckt)
  • Hinweis: Limiteds (Ltd.) benötigen vor der Kontoeröffnung auch einen Eintrag im deutschen Handelsregister.

Onlinekonto: Unterlagen für ein Gewerbliches Konto

Selbstständige, Freiberufler, Kleinunternehmer und Einzelunternehmen können das Onlinekonto auch eröffnen und als privates Konto für geschäftliche Zwecke verwenden.

Zusätzlich zum Kontoeröffnungsantrag und zum PostIdent-Formular fordert Paycenter in diesem Fall den Nachweis der aktiven Verwendung des Firmennamens (z. B. Musterrechnung oder Firmenbriefkopf) und eine Kopie der Unternehmensregistrierung an.

Das Onlinekonto von Paycenter im Vergleich zu anderen Banken

Häufig gestellte Onlinekonto Fragen

Weitere interessante Fakten haben wir im nachfolgenden FAQ für dich zusammengestellt:

Wer steckt hinter Onlinekonto ohne SCHUFA?

Das Onlinekonto wird vom Paycenter ausgestellt. Das PayCenter ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) bestätigtes und reguliertes E-Geld-Institute. Der Hauptsitz befindet sich in Freising und eine Niederlassung in Stuttgart. PayCenter hat sich auf Zahlungsdienste mit Prepaid Mastercard, Onlinekonten und Pfändungsschutzkonten spezialisiert.

Wann sind die Onlinekonto Buchungszeiten?

Die Paycenter Buchungszeiten sind werktags (Montag bis Freitag) von 12:00 – 17:00 Uhr.

  • Eingehende Überweisungen werden i.d.R nach 1-2 Bankwerktagen auf dem PayCenter Konto gutgeschrieben.
  • Ausgehende Überweisungen, die vor 15 Uhr getätigt werden, werden noch am selben Tag verbucht. Überweisungen nach 15 Uhr erfolgen am darauffolgenden Werktag.
  • An Wochenenden und an bundesweiten sowie in Bayern stattfindenden Feiertagen erfolgen keine Buchungen.

Kann ich Onlinekonto als ein Gemeinschaftskonto eröffnen oder eine Vollmacht vergeben?

Nein. Paycenter Konten können nicht als Gemeinschaftskonto genutzt werden und auch keine Hinterlegung einer Vollmacht ist möglich.

Wie kann ich die erste Aufladung durchführen, um das Onlinekonto zu aktivieren?

Nachdem Sie die Registrierung abgeschlossen und Ihre Handynummer bestätigt haben, erhalten Sie die IBAN für Ihr PayCenter-Konto. Der nächste Schritt besteht darin, das neue Konto aufzuladen, um die ersten fälligen Gebühren zu decken.

Wenn Sie Ihre Karte zum ersten Mal aufladen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

  • per Überweisung
  • durch Barzahlung bei einer externen Bank (häufig zusätzliche Kosten)
  • über PayPal (Voraussetzung: Legitimation muss vorher abgeschlossen sein)

Onlinekonto Zusammenfassung

Warum lohnt sich das Onlinekonto von PayCenter?

Das Onlinekonto von Paycenter ist perfekt für Freiberufler oder Einzelunternehmer, die gern die Kontrolle behalten. Die Kontoübersicht in Echtzeit zeigt dir jederzeit, wie viel Geld dir gerade zur Verfügung steht.

Onlinekonto ist auch die perfekte und sichere Alternative zum Online-Banking für Privatepersonen, weil:

  • Es besteht kein Schuldenrisiko – Als Prepaid-Angebot werden Onlinekonto und Mastercard ausschließlich auf Kreditbasis verwaltet. Überziehungskredite und die daraus resultierenden Schulden sind ausgeschlossen.
  • Beeinflusst Ihren SCHUFA-Score nicht – SCHUFA ist aufgrund des Prepaid-Prinzips ebenfalls irrelevant, da keine Kredit-relevanten Daten generiert werden.
  • Es bietet Pfändungsschutzkonto – Als Privatperson können Sie Ihr Konto über das P-Konto vor Pfändungen schützen. Die Konvertierung erfolgt einfach über Ihren Online-Banking-Bereich.
Warum lohnt sich das Onlinekonto von PayCenter?

Unsere Redaktion sind Blogger und Social Media Experte. Thema Geld und Banken ist uns am Herzen, da einige von uns im Bereich Finanz und FinTech arbeiten. Wir haben unsere unzähligen Hobbies zum Beruf gemacht. Und unseren Beruf zum Hobby. Obwohl wir überall stammen, sind wir immer in Bayern zu Hause.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *